stage-leistungen

Nachfragen, zuhören, helfen. Auf medizinisch und pflegerisch höchstem Niveau.

Leistungen: Übersicht

Was wir mit aller Verantwortung für Intensivpflegebedürftige tun:

case

Entlassungs- bzw. Casemanagement

Die zuverlässige Schnittstelle zwischen entlassender Klinik, Pflegeteam & Co.

Entlassungs- bzw. Casemanagement

Wir koordinieren den reibungslosen Ablauf zwischen der entlassenden Klinik, den Ärztinnen und Ärzten sowie den Intensivpflegebedürftigen. Auch sprechen wir mit der Krankenkasse zwecks Kostenübernahme, organisieren den Krankentransport und alle Hilfsmittel – so kommen unsere Patientinnen und Patienten gut versorgt zuhause oder in der betreuten Wohngemeinschaft an.

wohn

Wohngemeinschaften

Gut betreut mit anderen Intensivpflegebedürftigen zusammenleben

Wohngemeinschaften

Wir vermitteln Plätze in betreuten Wohngemeinschaften über Auftraggebergemeinschaften oder Vereine. Diese kümmern sich auch um die Verwaltung und das Funktionieren der Wohngemeinschaften – sowie um das gelungene Miteinander in dieser Form des Wohnens.

einzel

Einzelversorgung zuhause

Intensivpflege in den eigenen vier Wänden und rund um die Uhr

Einzelversorgung zuhause

Wir kommen zu unseren Patientinnen und Patienten nach Hause und sorgen für die ununterbrochene Überwachung aller Vitalfunktionen. Und wenn Sie uns als Angehörige bei den täglichen Verrichtungen unterstützen möchten – gern! Sprechen Sie uns darauf an, und wir besprechen das Wann und Wie.

beatmung

Außerklinisches Beatmen und Weanen – inklusive Blutgas-Analyse

Künstliches Beatmen und sorgsames Entwöhnen vom Beatmen

Außerklinisches Beatmen und Weanen – inklusive Blutgas-Analyse

Wir versorgen Menschen, die künstliche beatmet werden müssen, die tacheostomiert oder schwerstpflegebedürftig sind. Beim Weanen hingegen versuchen wir, vom Beatmungsgerät zu entwöhnen – das alles im häuslichen Umfeld sowie immer in Absprache mit betreuenden Kliniken sowie Ärztinnen und Ärzten. Auch haben wir die Geräte für Blutgas-Analysen und übernehmen die entsprechenden Untersuchungen.

medizin

Reha- und Medizintechnik

Lebenswichtige Hilfsmittel sofort geliefert und einsatzbereit

Reha- und Medizintechnik

Wir kooperieren mit ausgesuchten und bewährten Anbietern von Reha- und Medizintechnik. Sie sorgen dafür, dass die lebensnotwendigen Hilfsmittel sofort geliefert und einsatzbereit sind – damit die Intensivpflege sicher und reibungslos funktioniert.

ergo

Ergotherapie

Ressourcen erhalten und stärken für eine mögliche Genesung

Ergotherapie

Wir kooperieren mit erfahrenen Ergotherapeutinnen und -therapeuten; durch Arm- und Handtraining, Kognitionstraining, Motorikschulung und Sensorische Integration stärken sie den Erhalt von Ressourcen und tragen so zu einer möglichen Genesung bei – die Koordination dieser Anwendungen übernehmen wir.

physio

Physiotherapie

Den Körper Schritt für Schritt trainieren und dadurch vitalisieren

Physiotherapie

Wir verbinden zahlreiche physiotherapeutische Ansätze: Atemtherapie, Wärme- und Kryotherapie, Krankengymnastik, Kinesiotape, Manuelle Lymphdrainage, Konzept nach Bobat und viele mehr. Sie alle werden in Art und Häufigkeit auf die Bedürfnisse der Intensivpflegebedürftigen abgestimmt, und das unabhängig davon, wie viele Behandlungen die betreuende Ärztin oder der betreuende Arzt verschrieben hat. Die Koordination der physiotherapeutischen Anwendungen liegt bei uns.

Haben Sie Fragen, wünschen Sie eine Beratung? Kontaktieren Sie uns:

Leistungen: Ablauf

Für alles ist gesorgt. Weil klar definiert im Ablauf.

Der interne Ablauf aller Leistungen in unserem Haus sichert Intensivpflegebedürftigen die lebensnotwendige Unterstützung – zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

  1. Entlassungs- bzw. Casemanagement
  2. Organisation von Wohngemeinschaft oder Einzelversorgung zuhause
  3. Einrichten des Außerklinischen Beatmens und Weanens
  4. Organisation und Zuweisung von Reha- und Medizintechnik
  5. Organisation und Anwendung von Ergotherapie
  6. Organisation und Anwendung von Physiotherapie
kreislauf-leistungen

Alternative Wohnformen

Zuhause oder im betreuten Wohnen. Eben möglichst selbstbestimmt.

Möglichst selbstbestimmt wohnen trotz Intensivpflegebedarf, sich wohlfühlen und zugleich jede Minute umsorgt sein — für unsere Patientinnen und Patienten machen wir genau das möglich: in betreuten Wohngemeinschaften oder zuhause.

Intensivpflege in den eigenen vier Wänden tut gut. Denn im gewohnten Umfeld zu leben, verspricht deutlich mehr Lebensqualität. Und das ist im Sinne aller Patientinnen und Patienten. Unsere Pflegerinnen und Pfleger betreuen und pflegen zuhause oftmals gemeinsam mit den Angehörigen. Auch diese Nähe zur eigenen Familie tut vielen gut. Unsere Pflegefachkräfte sind dabei rund um die Uhr vor Ort. Auch stehen sie den Angehörigen beratend zur Seite.

Ist die Intensivpflege zuhause aufgrund von Treppen oder aufgrund fehlender Barrierefreiheit nicht machbar, so vermitteln wir einen Platz in einer betreuten Wohngemeinschaft. Hier leben mehrere Intensivpflegebedürftige gemeinsam in einer Wohnung. Jedoch hat jeder seinen privaten Raum, den er nach eigenem Belieben einrichten und so die eigene Häuslichkeit nachempfinden kann. Niemand ist hier allein. Unsere Pflegekräfte sind rund um die Uhr vor Ort. Auch hilft das Wohnen in Gemeinschaft, das Leben nicht auszugrenzen.

landscape

Gesellschaftliche Teilhabe

Gemeinsam etwas erleben. Hier und jetzt.

Mal geht es in den Zoo, mal ins Grüne, mal auf den Weihnachtsmarkt und wenn das Wetter mitspielt: immer an die frische Luft! Wir lassen uns einiges einfallen, um Intensivpflegebedürftige mobil zu machen und am öffentlichen Leben teilhaben zu lassen.

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“. Die Ärztin, Krankenschwester und Sozialarbeiterin Cicely Saunders hat es ziemlich treffend formuliert. Ihrem Motto getreu ermöglichen wir für Intensivpflegebedürftige schöne Erlebnisse: Das alles immer in kleinen Gruppen und freilich abhängig vom Wetter und vom Gesundheitszustand der Patientinnen und Patienten. Denn schließlich darf niemand überanstrengt werden. Für viel Unterstützung in Sachen gesellschaftliche Teilhabe sorgen zudem unsere Ergo- und Physiotherapeuten, indem sie allen helfen, die Mobilität zu stärken oder wiederzuentdecken. Auch ermöglichen wir Intensivpflegebedürftigen und deren Angehörigen gemeinsame Urlaubstage in barrierefreiem Ambiente. Gemeinsam planen wir die freie Zeit und begleiten diese, so dass der Tapetenwechsel beiden gut tut.

Über uns

gesellschaftliche-teilhabe